Kontakt zu sovt Datenschutz · Ergonomie · Mitbestimmung
Beratung  +  Seminare

 home  beratung  seminare  aktuelles  links  download  kontakt
 
 

sovt - Software-Ergonomie

Arbeitsfeld "Ergonomie & Gesundheitsschutz"
 

Ergonomisch gestaltete Software hat viele Vorteile - für das Unternehmen und die Beschäftigten. Software-Ergonomie hat spätestens seit dem Jahr 2000 auch den Rang einer gesetzlichen Anforderung.

Dennoch weisen betrieblich eingesetzte Software-Produkte nach wie vor viele ergonomische Mängel auf. Für Beschäftigte ist das ärgerlich bis schmerzhaft, für Unternehmen kostspielig.

Software-Ergonomie bzw. Usability muss bereits während der Software-Entwicklung berücksichtigt werden. Sie kann nicht in bereits fertig implementierte Produkte hinein getestet werden (jedenfalls nicht zu akzeptablen Kosten).

Von zentraler Bedeutung ist einerseits ein geeignetes Vorgehensmodell für die Software-Entwicklung, Stichworte benutzerorientierte Softwaregestaltung und Usability Engineering. Und andererseits geeignete ergonomische Aktivitäten im Projektverlauf. Wichtig sind hier insbesondere Usability-Tests, d.h. die Überprüfung  von Prototypen oder bereits fertiger Software hinsichtlich ihrer ergonomischen Qualität.

Die Notwendigkeit zur Prüfung der Software-Ergonomie ergibt sich auch im Rahmen einer Gefährdungsanalyse an Bildschirmarbeitsplätzen (nach § 3 BildschArbV).

 

Wir bieten folgende Leistungen zur Umsetzung von Software-Ergonomie:

 
... Projektbegleitende Beratung zur Unterstützung benutzerorientierter Software-Entwicklung und zur Verbesserung der ergonomischen Qualität der entwickelten Software (Projektmanagement, Methoden der Benutzerbeteiligung und des Prototyping u.a.m.)
... Software-ergonomische Beurteilung (Usability Tests) von Prototypen oder fertigen Programmen (nach DIN EN ISO 9241), auch für Websites
... Vorbereitung und Moderation von Workshops oder Fokusgruppen mit Anwendern zur Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen
... Durchführung von Inhouse-Seminaren und Workshops für Software-Entwicklungsteams oder Projektgruppen. Themen und Umfang werden in Absprache mit dem Kunden festgelegt
... Unterstützung von Betriebs- und Personalräten als Sachverständiger bei der Umsetzung der Software-Ergonomie
...

Durchführung von Gefährdungsanalysen an Bildschirmarbeitsplätzen (nach ArbSchG und BildschArbV), z.B. im Rahmen der Einführung einer neuen Software oder einer SAP-Einführung

 

Unser Angebot

 
Vereinbaren Sie ein kostenfreies Informationsgespräch mit uns in Ihrem Haus.
Wir erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre Bedürfnisse.
Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine Mail.

 

Unsere Referenzen

 
... Projektberatung zu benutzerorientierter Software-Entwicklung und Prototyping sowie Durchführung von Usability-Tests in Bank- und Versicherungsunternehmen, in der öffentlichen Verwaltung und bei einem Hersteller von Krankenhaus-Informationssystemen
... Erstellung des Projektleitfadens Software-Ergonomie als praxisbezogene Hilfestellung für Software-Entwicklungsprozesse gemäß DIN EN ISO 9241-210 ("benutzerorientierte Gestaltung interaktiver Systeme", früher ISO 13407) im Auftrag der Technologiestiftung Hessen
... Projektbegleitende software-ergonomische Beratung von Betriebsräten bei der betrieblichen Entwicklung oder Einführung neuer Softwaresysteme (z.B. neues Bestands- und Sachbearbeitungssystem bei einer privaten Krankenversicherung)
... Beurteilung software-ergonomischer Qualität im Rahmen von Software-Beschaffungsprozessen
...

Durchführung von Gefährdungsanalysen an Bildschirmarbeitsplätzen

... Langjährige Referententätigkeit zur Software-Ergonomie im Rahmen des Seminarprogramms der Integrata AG
... Projektleitung beim Aufbau von ergo-online, dem Fachinformationsdienst Arbeit und Gesundheit: www.ergo-online.de 
 
 [ nach oben ]